Scheidung und Kinder

Zu regeln sind bei jeder Scheidung: Alimente, Sorgerecht und Kontakt. Falls Sie um Ihre Kinder streiten, eines sollte klar sein: Sie lassen sich von Ihrem Partner scheiden, nicht von Ihren Kindern.

Eltern bleiben Sie für immer.

Damit Ihnen Szenen wie die folgende erspart bleiben, sollten Sie sich rechtzeitig beraten lassen! 

"Völlig skrupellos benutzte Romeo die Kinder um seine scheinbare Überlegenheit eindrucksvoll zu demonstrieren. Erziehungsfragen, die ihn früher kaum interessierten, erklärte er ab sofort zur Chefsache. Die Kleidung der Kinder erschien ihm zu legere, ihre Freizeitgestaltung zu anspruchslos, ihre Ernährung zu einseitig, ihr Freundeskreis zu bürgerlich, der Unterricht zu liberal … Julias Einwände ließ er nicht gelten. Jeder Versuch eines vernünftigen Gesprächs scheiterte. „Schließlich bin ich der Vater und habe alle Rechte. Wenn ich wollte, könnte ich die Kinder auch ganz zu mir nehmen. Dagegen bist Du völlig machtlos“, drohte Romeo." 


(Bläumauer/Theuerl, Romeo gegen Julia, Der etwas andere Scheidungsratgeber S 46).