strittige Ehescheidung

Die Begeisterung der ersten Jahre ist längst verflogen. Der Alltag hat sich breit gemacht. Schleichend nisteten sich negative Gefühle gegen Ihren Partner ein. Erst waren es nur Kleinigkeiten, die Sie störten. Gespräche brachten nichts, außer der bitteren Erkenntnis, dass die Ehe gescheitert ist. Doch Ihr Partner will von Scheidung nichts wissen, eine Einigung ist meilenweit entfernt.

Was tun? Klein beigeben?

Ein Scheidungskrieg kostet zwar Zeit, Geld und Nerven. Trotzdem zahlt es sich aus, wenn Sie sich dieser Auseinandersetzung stellen. Vor allem, wenn Unterhaltsansprüche bzw. Witwenpension und andere sozialrechtliche Ansprüche im Raum stehen.

Kämpfen Sie! Sie können es.

Selbstverständlich haben Sie auch vor Gericht meine vollste Unterstützung.